Auf Erfolgskurs trotz Handicap

12.06.2019

Frank Rümelin ist Sieger in seiner Altersklasse M50 beim Gaißeschennerlauf in Kieselbronn

Mit einer beachtlichen Erfolgsserie macht der von der Fa. Haecker-Metall unterstützte Sportler Frank Rümelin auf sich aufmerksam. Anfang Juni gelang es dem seit 2004 an einer Nierenunterfunktion leidenden Läufer den von der Transdia Sport Deutschland vergebenen Deutschen Meistertitel auf den Strecken über 1500 sowie 5000 Meter zu erringen. Nur eine Woche später gelang ihm der Sieg seiner Altersklasse M50 auf der in Läuferkreisen gefürchteten Strecke des Gaißeschennerlaufs in Kieselbronn. Rümelin, der dreimal wöchentlich eine Dialysebehandlung benötigt, absolvierte die 10 km lange Strecke in der Zeit von 44:30 min und ließ damit das restliche Feld chancenlos hinter sich. Gut im Rennen liegt der in Bauschlott ansässige Sportler ebenfalls im Volkslaufcup 2019 der Sparkasse Pforzheim Calw, wo noch vier Läufe in dieser Saison anstehen. In gewohnt lockerer Manier äußerte er zum Abschied seines Besuchs bei Haecker-Metall, er werde jetzt erst mal aufs Laufband gehen.

Auf Erfolgskurs trotz Handicap

Haecker-Geschäftsführer Bernd Glauner gratuliert Frank Rümelin, dem Zweifachsieger der Deutschen Meisterschaften für Transplantierte und Dialysepatienten

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.   Datenschutz >>